facebook twitter YouTube

Archiv 2006


Bericht 2006 Winnetou und Old Firehand

Die Saison 2006 war ein absolutes High-Light.

Da wir ja nun mit 2 Drehbuchautoren aufwarten können, werden sich diese jedes Jahr abwechseln. Da im letzten Jahr Christian Städter das Drehbuch schrieb, war in diesem Jahr Arnd Limpinsel wieder dran, zur Feder zu greifen.

Heraus kam eine lustige und stimmige Inszenierung. Da die Aufführung in drei verschiedenen Zeitzonen spielte, war es gar nicht so einfach, die Übergänge zu erklären. Das wurde von Arnd wunderbar gelöst, indem er Winntetou, Old Shatterhand und Old Firehand den Wechsel von einem Bild zum anderen,bei einem Durchritt über die Bühne, erzählen ließ. Somit konnte das Publikum dem Geschehen sehr gut folgen.

Zu den Arbeitseinsätzen waren in diesem Jahr leider nicht so viele Mitglieder gekommen, doch an der Premiere war die Bühne dann doch fertig. Dafür sind Carmen und Ronny, und alle, die Ihnen halfen, sehr zu loben.

Die Proben verliefen ohne größere Probleme. Es reichte eine gemeinsame Leseprobe der Hauptdarsteller, diese fand am 19.03.06 statt. Die Probenwochenenden begannen dann am 06.05.06 Immer Samstag von 14 – 18 Uhr und Sonntags von 10 17 Uhr. Am 20.05. musste die Probe wegen Unwetter ausfallen, wie auch die gesamten Proben größtenteils sehr verregnet waren. Am 21.05. kamen zu den Hauptdarstellern die Statisten hinzu und am darauf folgenden Wochenende waren dann auch die Pferde dabei.

Am 23.06.06 ging die Generalprobe ohne Fehler über die Bühne. Das machte uns dann doch etwas Angst, denn eigentlich sollte diese ja nicht so reibungslos ablaufen.

Am 24.06.06 war dann die Premiere. Die kleineren Fehler, die passierten, wurden von den Zuschauern nicht wahrgenommen und so fiel die Resonanz sehr positiv aus. Leider fiel der Ölturm nicht um, was gerade an der Premiere doch sehr schade war.

Die extreme Hitze machte uns allen etwas zu schaffen, obwohl wir natürlich lieber bei Sonne als bei Regen spielen. Doch unter den Lederkostümen war es wirklich kaum auszuhalten.

Die Schulvorstellung am 07.07.06 war wieder mal ausverkauft. Die Kinder waren wahre Autogrammjäger. Die Unterschriften der Darsteller waren heiß begehrt, ob auf Mützen, Jacken, Rucksäcken, T-Shirts, Eintrittskarten, Programmheft, oder sogar auf der bloßen Haut, überall mussten wir unterschreiben. Unser Kompliment an die Begleitpersonen der Klassen, die die Kinder wirklich im Griff hatten.

Am 30.07.06 beendeten wir dann, mit einem lachenden und einem weinenden Auge, die Saison 2006.

Etliche Helfer waren nötig, um die Organisation zu gewährleisten. Diese mussten eingesetzt werden als Ordner, im Spielstand, Andenkenstand, und hinter der Theke. Vielen Dank an alle Helfer vor und hinter der Bühne, ohne die das „Großprojekt“ Freilichtbühne Mörschied, nicht stattfinden könnte.

Es hat mal wieder – trotz aller Anstrengungen – riesigen Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf 2007

Mit freundlichen Grüßen
Marlis Doehring





Schwollener  Kirner Brauerei  Radio Idar-Oberstein 87.6  Schmäler Wenz  Karl-May Verlag - Karl-May Verlag
 Vorsicht - Matthias Ess Verlag  Autohaus Wiegand  Nisius  Kreissparkasse Birkenfeld  Oberstein Idarer RWE Group